AYUBOWAN
HERZLICH WILLKOMMEN
Kinderheim


Nahrungsmittelnotstand und  Importverbote  
Not_1

not_4

not_5

not_3
Die Nahrungsmittelknappheit beruht im Wesentlichen auf mangelnder Produktion während der Corona-Krise, Mangel an Dünger aufgrund des Importverbotes, Export wichtiger Grundnahrungsmittel nach China zur Schuldentilgung und der mangelnder Verteilungsstrukturen innerhalb der Provinzen. Deutliche Einbußen sind auch den Klimaveränderungen zuzuschreiben, die zu starken großflächigen Überschwemungen oder zu Erdrutschen geführt haben. Die mangelnde Versorgung mit frischem Fisch  aufgrund des Containerunglücks trägt hier zur Mangelversorgung bei. Die noch vorhandene Lebnsmittel steigen im Preis ständig. Dies ist wohl auch einigen Spekulanten zuzuschreiben. Daher wurde am 31.08. durch den Präsidenten der Lebensmittelnotstand verkündet.

Wirtschaftskrise in der Coronapandemie: Sri Lanka geht das Essen aus - taz.de
Sri Lankas Präsident ruft wegen Lebensmittelknappheit Notstand aus - Asien - derStandard.de › International

     
                           Lebensmittelspenden helfen vielen Menschen in schwieriger finanzieller Lage.

Aufgrund der prekären Devisenlage hat der Währungsausschuß der Zentralbank beschlossen 623 Artikel darunter auch zum Beispiel Hafer, Sojamilch, Milchprodukte, Apfelsaft, Kleidung mit einer 100% Steuer zu versehen. Diese drastischen Einfuhrbeschränkungen gelten ab 08.09.21 und sollen helfen einen Devisenüberschuß zu erzielen. Da aber auch Lebensmittel erfasst werden, wird die Ernährungssituation davon zusätzlich beeinträchtigt. Gleichzeitig werden Einfuhren auch technischer Artikel immer teurer, so dass auch andere Lebensbereiche durch die Teuerungswelle erfasst werden.

not_4

not_6

not_8

Not_2